03. Mai 2020

Kirchen in St. Wendel feiern Auto-Gottesdienste auf dem Kirmesplatz


Am Sonntag, 3. Mai, feiern die evangelische Gesamtkirchengemeinde und die Freie Kirche St. Wendel um 9.30 Uhr und die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Wendel um 11 Uhr auf dem Kirmesplatz in St. Wendel einmalig ihre Sonntagsgottesdienste als Autogottesdienst.

Der Genehmigungs- und Auflagenbescheid der Kreisstadt St. Wendel besagt, dass lediglich 60 Fahrzeuge pro Gottesdienst zugelassen sind und die Fahrzeuge im Vorfeld im evangelischen Gemeindeamt bzw. im Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft angemeldet werden müssen. Die PKWs müssen zwischen den einzelnen Fahrzeugen einen Mindestsicherheitsabstand von 2 Metern einhalten. In einem Fahrzeug dürfen sich höchstens 2 oder die Personenzahl entsprechend der zugelassenen Sitzplätze, wenn diese in einem Haushalt leben, aufhalten. Eine Teilnahme ohne Auto ist nicht möglich. Der Empfang der Heiligen Kommunion in der katholischen Eucharistiefeier geschieht sitzend im Fahrzeug und wird den Gläubigen in einem Behältnis gereicht. Laut Auflagenbescheid der Kreisstadt St. Wendel wird der infektionsschutzrechtlich unbedenkliche Besuch dieser beiden Autogottesdienste nach mehreren Wochen gottesdienstfreier Zeit als triftiger Grund im Sinne des § 2 Abs. 3 Pandemie-Verordnung Saarland erachtet, die eigene Wohnung zu verlassen.

Da dieser Gottesdienst nur für Autofahrer zugänglich ist, bedarf es einer Anmeldung bis spätestens zum 28. April, um 60 PKWs nicht zu überschreiten. Für eine Teilnahme am evangelischen Gottesdienst wenden Sie sich bitte an das Evangelische Gemeindeamt, Beethovenstr. 1, Telefon: 06851/2500 bzw. per Mail: st.wendel@ekir.de und für die katholische Eucharistiefeier an das Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft, Fruchtmarkt 19, Telefon: 06851/93 97 00 bzw. über Mail: pfarramt@pg-wnd.de. Diese stellen dann die Zufahrtsbescheinigung mit den besonderen Verhaltenshinweisen aus, um die Teilnahme sicher zu stellen.





Zurück