10. Januar 2020

Das Jahresprogramm der aej saar ist erschienen


Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend hat ihr Programm für dieses Jahr veröffentlicht. Darin finden sich neben zahlreichen Fortbildungsangeboten für Jugendleiterinnen und -leiter, Seminare und Studienfahrten auch Workshop-Angebote und Ferienfreizeiten.

 Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Bewahrung der Schöpfung waren große Themen im vergangenen Jahr. Dem trägt die aej saar mit zusätzlichen Angeboten in diesem Themenbereich Rechnung. So wird 2020 wieder ein Upcycling-Workshop „Aus Alt mach Neu“ angeboten, außerdem ein Seminar zum kritischen Konsum.

 

Einen Höhepunkt in diesem Jahr bildet das Jugendcamp der Evangelischen Jugend im Rheinland, das vom 11. bis 14. Juni in Mülheim an der Ruhr stattfindet. Das Treffen von und für Jugendliche bietet ein buntes Programm mit Workshops und Gottesdiensten, Erlebnis-Parcours, Sport-Turnieren, Kunstaktionen und Diskussionen bis hin zu Konzerten und einem Bühnenprogramm.  Die aej saar bietet eine Fahrt für interessierte Jugendliche an, die Evangelische Jugend Saar wird aber auch mit einem Stand vor Ort präsent sein.

 

Für junge Menschen, die in Kirchengemeinden und Jugendgruppen ihre eigene Veranstaltung groß in Szene setzen wollen, gibt es wieder Schulungsangebote in Licht- und Tontechnik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Erlebnispädagogik. Jugendleiterinnen und Jugendleiter können in Seminaren erlernen, wie sie die Stadt für junge Menschen erlebbar machen können oder welche Kooperations- und Abenteuerspiele es gibt, um teamorientiert Probleme zu lösen. Ziel ist es Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, eigene Grenzen zu erkunden und zu überwinden – über sich hinauszuwachsen.

 

Viele Maßnahmen und Workshops können auf Anfrage der Jugendgruppen vor Ort durchgeführt werden. Dazu beraten die Jugendreferentinnen oder Jugendreferenten gerne.

 

Das vollständige Programmheft gibt es auch als e-Paper im Internet auf der Homepage der aej saar: www.aej-saar.de. Es kann im Print angefordert werden bei der Geschäftsstelle der aej saar, Telefonnummer 0681 41 620 274 oder per E-Mail: info@aej-saar.de. 





Zurück